Ayurvedische Speisen: Kokos-Dattel-Bällchen

Dienstag, 31. Mai 2016

Ayurvedische Speisen: Kokos-Dattel-Bällchen

Dieses Mal haben wir ein Rezept für Naschkatzen. Versuchen Sie doch einmal diese köstlichen Kokos-Dattel-Bällchen.

Diese süße Köstlichkeit kommt ganz ohne zusätzlichen Zucker aus. Die natürliche Süße der Datteln und Rosinen, die Teil der Zutaten sind, reichen vollkommen aus. Dazu kommt noch der verführerische Geschmack von Kokos und Zimt und einem wunderbaren Genuss steht nichts mehr im Weg.

Übrigens: Zimt wird schon seit der Antike als Heilmittel eingesetzt. Er wirkt kreislaufanregend und verdauungsfördernd. In einer Studie konnte sogar eine blutzucker- und cholesterinsenkende Wirkung beobachtet werden.

Das Rezept

Die Zutaten (für 15-20 Stück):

⅔ Tasse eingeweichte Datteln

⅓ Tasse Rosinen

150 g Kokosraspeln

150 g fein gemahlene Nüsse (Sorte nach Wahl)

1 TL Zimt

Zubereitung:

Weichen Sie Nüsse und Datteln über Nacht in Wasser ein. Dann schneiden Sie die Datteln klein und verkneten Sie alle Zutaten zu einer Masse.

Anschließend formen Sie einfach kleine Bällchen und wälzen diese in Rohkakaopulver oder Kokosraspeln. Kühl lagern. (Im Kühlschrank halten die Bällchen drei bis vier Tage.)