Safran - das rote Gold

Crocus Sativus, ein Schwertliliengewächs

Safran gehört zur Familie der Schwertliliengewächse und ist der Gattung Krokusse untergeordnet. Mit Einzug des Herbstes blüht die Blume und Safran (der geteilte Griffel der Blüte = Narbenäste) kann geerntet werden. Bereits bei der Ernte kommt einen ein süßlich duftender Geruch entgegen. Nach der Ernte werden die roten Narbenäste getrocknet und können als Gewürz eingesetzt werden. Safran ist im Vergleich zu anderen Gewürzen deshalb so kostspielig, weil man für 1 Kilo 150.000 bis 200.000 Blüten benötigt, die Ernte per Hand geschieht und man auch nur jede Blüte einmal im Jahr für wenige Wochen beernten kann. Kein Wunder das bei Safran von ,,rotem Gold,, die Rede ist.

Safran : 6 Artikel

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.