Ayurvedische Speisen - Heilsamer Ayurveda Gewürzreis

Mittwoch, 30. September 2015

Ayurvedische Speisen - Heilsamer Ayurveda Gewürzreis

Im zweiten Teil unserer Serie über ayurvedische Gerichte stellen wir ein Rezept für einen Gewürzreis mit vielen Gewürzen vor. Neben Reis bildet Quinoa die Hauptzutat. Diese südamerikanische Pflanze ist bei uns noch immer weitgehend unbekannt, jedoch sehr gesund.

Quinoa wird schon seit 5000 Jahren als Kulturpflanze in den Anden angebaut. Die Pflanzen sind sehr anspruchslos und eignen sich deshalb für die Kultivierung auch noch in Höhen, wo andere Pflanzen wie Mais schon lange nicht mehr wachsen. In Südamerika stellt Quinoa somit das Grundnahrungsmittel für die in den Anden lebenden Menschen dar.

Die Quinoasamen, die für das Kochen verwendet werden, sind sehr nährstoffreich. Ihr Gehalt an Eiweiß und Mineralien übersteigt sogar den gängiger Getreidesorten.

Für das Rezept kommen zu Quinoa und Reis noch einige, für die ayurvedische Küche typische, Gewürze wie Kardamom oder Kurkuma sowie Ghee. Jede dieser Zutaten besitzt ebenfalls positive gesundheitliche Eigenschaften.

Das Rezept

Zutaten:

1 Tasse Basmati-Reis

¾ Tasse Quinoa

3 Tassen heißes Wasser

2 TL Ghee

1 Karotte

6 Kardamomkapseln

1 kleine Zimtstange

1 MS Safranfäden

¼ TL Kurkumapulver

¼ TL Salz

¼ Tasse Mandelsplitter

Zubereitung

Die Karotten in Scheiben schneiden. Ghee in einem Topf zergehen lassen und darin die Kardamomkapseln und die Zimtstange kurz anbraten. Reis und Quinoa dazugeben und dann das Wasser mit Safran, Kurkuma und Salz beimengen. Alles circa 10 Minuten kochen lassen und die Karotten dazugeben. Danach die Mandelsplitter hinzugeben und alles so lange kochen, bis das Wasser verdampft ist.

Fertig ist ein Gericht, das sehr leicht verdaulich ist und zugleich die Immunkraft, das Blut und das Gewebe stärkt.

Dieser Gewürzreis gibt Kraft und enthält eine Menge an hochwertigem Eiweiß.

Guten Appetit!