Montag, 01. Juli 2013

Ayurvedischer Konstitutionstest

Welcher Typ sind Sie?

Wie ist das Aussehen/Befinden der Gesichtshaut

  • Vata: dünn, feinporig, blass, zart, kaum Hautunreinheiten, eher trocken, fühlt sich kühl an
  • Pitta: heller pfirsich- oder kupferfarbener Teint, eventuell Sommersprossen, Leberflecken, weich, warm, schimmernd, eher fettig in T-Zonen Bereich, neigt zu Entzündungen
  • Kapha: dick, feucht, hell, rein, altert langsam, fühlt sich weich und kühl an, straffes Gewebe, eher großporig, neigt zu Hautunreinheiten

Wie ist das Aussehen/Befinden der Körperhaut:

  • Vata: dünn, zart, manchmal rau oder trocken besonders an Händen und Füßen
  • Pitta: gut durchblutet, warm, leicht errötend, Neigung zu Pigmentflecken, hohe Hautfeuchtigkeit
  • Kapha: feucht, kühl, weich, kräftig, fettig

Wie ist das Aussehen/Befinden der Lippen:

  • Vata: Feine, dünne Lippen, eher trocken
  • Pitta: rote, geschwungene Lippen, Tendenz zu Rötungen
  • Kapha: große volle Lippen, weich

Wie ist das Aussehen/Befinden der Haare:

  • Vata: fein, zart, trocken
  • Pitta: dünn, weich, seidig glänzend
  • Kapha: dicht, kräftig, glänzend, eher fettend

Wie ist das Aussehen des Gesichts:

  • Vata: eher klein, zierlich, feine Züge
  • Pitta: mittlere Größe, energisch, eckig, rötlich
  • Kapha: groß, rund, weiche Gesichtsform

Wie ist das Aussehen der Augen:

  • Vata: klein, trocken, unruhig, zarte Wimpern und Augenbrauen
  • Pitta: Mittelgroß, lichtempfindlich, glänzend. helle Wimpern und Augenbrauen
  • Kapha: groß, ruhiger sanfter Blick, gut befeuchtete Augen, buschige Wimpern und Brauen

Hände:

  • Vata: klein, dünn, grazil, trocken, kalt, manchmal rau, durchscheinende Gelenke und Venen
  • Pitta: mittelgroß, warm, gut durchblutet
  • Kapha: groß, dick, kühl, ruhig, kräftig, wenig Linien

Nägel:

  • Vata: schmal, zart, dünn, eher brüchig
  • Pitta: weich, rosa, elastisch
  • Kapha: kräftig, blass gefärbt, groß rechteckig

Wie reagieren Sie auf Kälte und Trockenheit?

  • Vata: erhöhte Empfindlichkeit der Haut bei Kälte und Trockenheit,
  • Pitta: kann Kälte gut vertragen und reagiert wenig auf Trockenheit
  • Kapha: starke Empfindlichkeit bei Kälte und schwach bei Trockenheit

Wie ist die Reaktion auf Sonne und Hitze?

  • Vata: wenig empfindlich bei Sonne, verträgt Hitze gut, die Haut bleibt eher hell
  • Pitta: empfindlich bei Hitze, Sonnenbrandgefahr
  • Kapha: unempfindlich bei Hitze und Sonne, wird leicht braun

Zählen Sie die Anzahl Ihrer Antworten bei Vata, Pitta und Kapha zusammen. Überwiegt eine Konstitution?

Hier kommen Sie zu den Merkmalen der einzelnen Konstitutionen!