Dienstag, 18. Februar 2014

Chia-Samen – uraltes Superfood als neue Energiequelle

Chia (Salvia hispanicia) wurde schon vor vielen tausend Jahren von den Azteken und Majas in Lateinamerika angebaut. Dementsprechend kommt der Name aus der Majasprache und bedeutet „Was dich stark macht“ – die Samen machten die alten Südamerikaner nicht nur körperlich ausdauernder, sondern auch geistig gegenüber ihren Feinden überlegen. Tatsächlich ist Chia das Getreide mit der höchsten bekannten Nährstoffdichte (glutenfrei und vegan!)

Geeignet für alle Typen (Vata, Pitta, Kapha), tun die geschmacksneutralen Chia-Samen sowohl Diabetikern, als auch Sportler, Gestressten, Menschen mit Gelenksschmerzen, Personen mit Reizdarmsyndrom sowie bei zu hohem Cholesterin oder Südbrennen gut. Auch Übergewichtige oder Leute mit einer geringen Verdauung profitieren von den Samen. Chia-Samen wirken immunstärkend, fördern die Wundheilung, binden Säuren und Giftstoffe im Körper, steigern die Konzentration, sorgen für Ausdauer und Kraft, halten den Blutzuckerspiegel niedrig und den Hunger fern – damit helfen sie also auch beim Abnehmen (nur sieben Prozent Kohlenhydrat-Anteil). – Man erzählt sich, dass ein Glas Orangensaft mit einem Teelöffel vorgeweichter Samen vermischt als Frühstück bis zum Mittag satt hält! Nicht umsonst nutzen auch Athleten rund um den Globus Chia-Samen für ihre Ernährung.

Aber auch jeder „normale“ Mensch, der bei bester Gesundheit bleiben will, findet in Chia-Samen eine reiche Quelle an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien: Chia-Samen enthalten ca. acht Mal so viele Omega-3-Fettsäuren wie Lachs, drei mal so viel Eisen wie Spinat, 15 Mal mehr Magnesium als Brokkoli, sechs Mal mehr Kalzium als Milch und mehr Eiweiß als Soja… das Chia-Korn besteht nämlich zu 21 Prozent aus Protein!

Da Chia-Samen keinen Eigengeschmack aufweisen, können sie in praktisch jedem Rezept mitmischen… z. B. beim Brotbacken, aber auch bei Rohkost-Riegeln oder als Eiweißlieferant zum Beimengen in Smoothies, Puddings, Suppen, Gemüsegerichten oder Saucen: Der Phantasie sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt, es gibt Chia-Samen auch bereits vorgekeimt und vermalen… Damit ist Chia das perfekte Lebensmittel der Jetzt-Zeit – quasi das „Körnchen der Stunde“ – und ein wahrhaft gesunder Genuss, der auch der Haut sensationell gut tut. Denn die Chia-Samen bieten alles, was der Körper braucht.