Rezept: Ayurvedisches Mung Dal Kitchari für alle drei Doshas

Montag, 22. Juni 2020

Rezept: Ayurvedisches Mung Dal Kitchari für alle drei Doshas

Dieses Rezept ist essentiellen in der ayurvedischen Ernährungslehre, denn es soll vor allem bei Krankheit und während Entgiftungen besonders helfen. Mung Dal ist „tridoshisch“, was bedeutet, dass es eine Balance von Vata, Pitta und Kapha hat. Zusammen mit Reis stellt es zudem eine vollständige Proteinquelle dar.

Wenn Sie dieses Rezept während der kalten Wintermonate zubereiten, sollten Sie zudem nicht darauf vergessen, es mit Ghee zu verfeinern.

Zutaten

  • 200 g Basmatireis
  • 200 g gelber oder grüner Mung Dal
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 5 Nelken
  • 5 Stk. Kardamom, ganz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 EL Ghee oder Kokosnussöl
  • 2 EL Kokosnussschnitzel
  • 1,5 lt Wasser
  • 1 Stk. Zimtrinde, 4 cm
  • 1 Stk. Ingwer (2-3 cm), gehackt
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Fenchelsamen
  • Prise Asafoetida
  • einige Korianderblätter

Optional:

  • Für einen Eintopf können Sie noch Ihrer Konstitution entsprechendes Gemüse hinzufügen, z. B. 300 g gewürfelte Karotten oder Sellerie
  • frischer Zitronensaft (um Agni zu erhöhen)
  • gehackte Korianderblätter zum Servieren

Hinweis: Statt Basmatireis können Sie auch braunen Reis oder Gerste verwenden – das macht das Kitchari herzhafter. Haben Sie ein gutes Verdauungsfeuer (Agni) können Sie auch versuchen, dieses Rezept mit schwarzem Dal zuzubereiten. Dieser hat einen höheren Eiweißgehalt, ist aber schwerer verdaulich.

Zubereitung

  1. Dal für einige Stunden einweichen, damit es leichter verdaulich wird.
  2. Reis und Dal getrennt voneinander waschen, dabei mindestens zwei Mal das Wasser wechseln.
  3. Ingwer, Kokosnuss, Koriander und 125 ml Wasser zusammenmischen.
  4. Einen großen Topf erhitzen und dann Ghee oder Kokosnussöl, Zimtstange, Nelken, Kardamom, Pfefferkörner, Fenchelsamen, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter hinzufügen. Umrühren bis es duftet.
  5. Nun die Mischung aus Ingwer, Kokosnuss, Koriander und Wasser hinzufügen, dann Asafoetida, Kurkuma und Salz.
  6. Unter ständigem Rühren rösten, bis alles gut gebräunt ist.
  7. Reis und Dal unterrühren, dann das restliche Wasser hinzufügen und fünf Minuten kochen lassen.
  8. Weitere 25-30 Minuten köcheln lassen, bis Dal und Reis weich sind.
  9. In Tellern anrichten, mit Korianderblättern garnieren und genießen.